Nachrichten

Subventionen für erneuerbare Energien in Bewässerungsgemeinden Murcia 2020

Subventionen für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Bewässerungsgemeinschaften in Murcia 2020

Im Amtsblatt der Region Murcia, wurde die ".Orden de 22 May 2020 de la Consejería de Agua, Agricultura, Ganadería, Pesca y Medio Ambiente, por la que se establecen las bases reguladoras de las ayudas para la mejora de eficiencia energética y generación de energía renovable en comunidades de regantes y comunidades generales de regantes, en el marco del Programa de Desarrollo Rural de la Región de Murcia 2014-2020.".

Sie können die Bestellung unter dem folgenden Link herunterladen: DOWNLOAD LINK

Was ist der Gegenstand?

  • Schaffung der rechtlichen Grundlagen für Beihilfen zur Verbesserung der Energieeffizienz (einschließlich der Erzeugung erneuerbarer Energien) bestehender Infrastrukturen in Bewässerungsgemeinschaften und allgemeinen Bewässerungsgemeinschaften in der Region Murcia, vorgesehen im Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums der Region Murcia für den Zeitraum 2014-2020, Maßnahme 4.3.1 "Bewässerungsinfrastrukturen".

Wie groß ist der Anwendungsbereich?

  • Gemeinschaften von Bewässerern, deren Bewässerungsgebiet hauptsächlich in der Region Murcia liegt, für Investitionen, die vollständig auf dem Gebiet der Region Murcia getätigt werden und den Bewässerungsflächen in diesem Gebiet zugute kommen.

Wer sind die Begünstigten?

  • Diejenigen Bewässerungsgemeinschaften, die der Einzugsgebietsorganisation der Demarcación Hidrográfica del Segura angeschlossen sind und deren Bewässerungsgebiet sich hauptsächlich (mehr als 50%) in der Region Murcia befindet.

Welche Kosten sind erstattungsfähig?

  • Investitionen für die Erzeugung erneuerbarer Energie (Photovoltaik, Wasser- und Windkraft) als Ergänzung oder Ersatz der ursprünglichen Energie zur Versorgung der Gemeinschaftsinfrastruktur, entweder in Eigenverbrauchsanlagen mit Netzanschluss oder in einem isolierten System.
  • Installation von Geräten zur Energierückgewinnung wie Turbinen usw., die die Energieeffizienz des ursprünglichen Systems verbessern.
  • Alle Investitionen zur Verbesserung des kollektiven Netzes oder der Bewässerungsinfrastruktur, die unbedingt notwendig sind, um eine Steigerung der Energieeffizienz zu ermöglichen, können ebenfalls förderfähig sein.
  • Die Mehrwertsteuer (MwSt.) gilt als förderfähige Ausgabe, sofern der Antragsteller nachweist, dass sie nicht erstattungsfähig ist.
  • Die Kosten für die technische Unterstützung, die für die Ausarbeitung des Vorprojekts, das Projekt, das Baustellenmanagement und die Koordinierung von Gesundheit und Sicherheit erforderlich ist, sind ebenfalls förderfähig.
  • Darüber hinaus werden die Kosten für die Durchführung eines diagnostischen Energieaudits bis zu einem Höchstbetrag als förderfähig betrachtet, der nach den unten angegebenen Parametern festgelegt wird und in keinem Fall 40.000 Euro ohne Mehrwertsteuer überschreiten darf.

Wie hoch ist der maximale Förderbetrag pro Antrag?

  • Es wird eine Beihilfeintensität von 30% auf das im vorhergehenden Artikel angegebene förderfähige Investitionsbudget festgelegt, bis zu einem maximalen Beihilfebetrag von 300.000 Euro pro Antrag.

Die Finanzierung.

  • Die Beihilfe wird von der Europäischen Union über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Höhe von 631,3 Milliarden PT3T an zuschussfähigen öffentlichen Ausgaben, vom Staat über das Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung in Höhe von 11,101 Milliarden PT3T an zuschussfähigen öffentlichen Ausgaben und von der Autonomen Gemeinschaft der Region Murcia über das Regionalministerium für Wasser, Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Umwelt in Höhe von 25,901 Milliarden PT3T an zuschussfähigen öffentlichen Ausgaben kofinanziert.

Wann ist die Frist für die Einreichung von Anträgen?

  • Die Frist für die Einreichung von Anträgen wird in der entsprechenden Aufforderung zur Einreichung von Anträgen festgelegt.
  • Die Anträge müssen elektronisch eingereicht werden. Verwenden Sie dazu das Standardformular, das Sie in der elektronischen Zentrale (https://sede.carm.es) finden.
Teilen Sie diesen Beitrag:

Verwandte Einträge

Virtuelle Batterie für den Eigenverbrauch; Revolutionierung der Solarenergie. Haben Sie sich schon einmal gefragt, was virtuelle Batterien sind? Wozu dienen sie? Welches sind die besten virtuellen Batterien? Nun, in diesem Beitrag werden wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten. Im Zeitalter von Nachhaltigkeit und Effizienz...

Isolierte, dreiphasige Photovoltaik-Solaranlage Victron Multiplus II 48 5000 mit 9 kW Leistung für Bewässerungsköpfe. Photovoltaik-Solaranlage für die landwirtschaftliche Bewässerung oder für Photovoltaik-Pumpen. Bei dieser isolierten Installation benötigte unser Kunde dreiphasigen Strom, um einen Bewässerungskopf zu speisen, und wegen der hohen Kosten der Installation mussten wir...

Installation von Solarmodulen in Torre Pachecho für den Eigenverbrauch mit Fronius Primo 5.0 Kw Wechselrichter Bei dieser Gelegenheit haben wir die Installation von Solarmodulen in Torre Pacheco für unseren Kunden mit Ost-West-Ausrichtung durchgeführt. Die Installation der Paneele mit einer koplanaren Struktur, die die Neigung des Daches ausnutzt, ist eine...

Solarmodule in Lorca Installation von Solarmodulen in Lorca Eigenverbrauch mit 12 Solarmodulen + Wechselrichter Fronius Primo 3.0 Ein weiteres Beispiel für die Arbeit getan; Dieses Mal haben wir in der Stadt Morata (Lorca), wo wir die Installation von 12 Solarmodulen Jinko 270Wp + Wechselrichter gemacht haben....

Installation von Solarmodulen für den Eigenverbrauch in La Alcayna, Molina de Segura. 10 Jinko Solar Tiger 460Wp Module mit Fronius Primo 4kW Wechselrichter. In der Urbanisation La Alcayna, Molina de Segura, hat unser Technikerteam eine Eigenverbrauchsanlage mit zehn 460Wp Jinko Solar Tiger-Modulen installiert....

Letzte Einträge